Jede Unterschrift muss vom Wahlamt der Heimatstadt auf das Wahlrecht überprüft werden.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, gehen Sie bitte mit Ihren Listen zum Wahlamt Ihrer Stadt und lassen sich dort das Wahlrecht der Unterzeichner auf der Liste bescheinigen.

Für den Fall, dass die Mitarbeiter des Wahlamtes nicht wissen, wie Sie damit umgehen sollen, beachten Sie bitte diese wichtigen Informationen:

  • die Bescheinigung des Wahlrechts ist unentgeltlich.
  • die Stimmrechtsbestätigung ist jeweils möglichst umgehend vorzunehmen.

Wenn Sie die Listen auf dem Postweg an Ihre Stadt­verwaltung schicken, können Sie unser Musteran­schreiben dazu verwenden:

Anschreiben an die Stadtverwaltung [DOC; 25 kB]

Joomla templates by a4joomla