Drucken

- Die Initiative g9-jetzt-nrw.de, die das laufende Volksbegehren gegen das Turbo-Abitur betreibt, hat der neuen Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) zu Ihrem Amt gratuliert und die Hoffnung auf ein gutes Miteinander ausgedrückt.

- Zugleich erinnert die Initiative aber daran, dass Frau Gebauer bisher als Landtagsabgeordnete das Turbo-Abitur verteidigt hat. (So z. B. am 24.06.2015 Sitzungsprotokoll des Landtags S. 8959). Trotzdem wünschen wir uns für die Zukunft, dass Frau Gebauer als Ministerin die Anliegen der Eltern ernst nimmt.

- g9-jetzt-nrw.de kündigt an, das Volksbegehren mit aller Kraft fortzuführen, bis zwei Ziele erreicht sind: Deutlich mehr Kinder als nur die jetzigen Zweitklässler müssen in das G9 einbezogen werden. Der Zwang zum Ganztagsunterricht an Halbtagsschulen muss endlich aufhören. Dies ist derzeit keineswegs sichergestellt.